FDP-Idsteiner Land

Aktuelles

Die Fraktion bleibt aktiv: Internet und Mobilfunk - Verbesserungen Rad/Fußweg Schlosspark/Sportanlage Zissenbach

Die Fraktion der FDP im der Stadtverordnetenversammlung bleibt aktiv und stellt eine Anfrage zur Ausbauplanung Internet und Mobilfunknetz an den Magistrat. Ein Antrag zur Verbesserungen des Rad- bzw. Fußwegs vom Schlosspark bis zur Sportanlage Zissenbach. Lesen Sie den vollständigen Text der Anfrage und des Antrags.

Solarpark Rosenkippel sinnvoller Beitrag zur CO²-freien Stromerzeugung

Die FDP-Fraktion Idstein begrüßt die Planung für die geplante große Solaranlage im Bereich Rosenkippel in Idstein. „Wir halten einen Solarpark für einen guten und sinnvollen Beitrag zur CO²-freien Stromerzeugung, der unsere Taunuslandschaft wesentlich weniger beeinträchtigt als über 200 Meter hohe Windkraft-anlagen,“ meint dazu der FDP-Fraktionsvorsitzende Roland Hoffmann.

Anfrage zum Tournesol-Bad an den Magistrat

Die FDP Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Idstein erwartet Antworten vom Magistrat, weshalb ein Berichtsantrag noch nicht beantwortet wurde, welche Kosten für Investitionen nach einem Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses entstanden sind und wann ein Entwurf für die lange ausstehende Planung der Hauptsanierung des Bades zu erwarten ist.

Nicole Schreier im Gespräch mit Liam Conway

Herausforderungen und Hoffnungen

Neuer Termin für die Mitgiederversammlung

Die Corona-Pandemie hat natürlich auch unsere FDP-Planungen erheblich beeinflusst. Unter anderem hat der Vorstand entschieden, die in der Jahresplanung für den 5.6.2020 angesetzte Mitgliederversammlung auf Freitag, 21.August 2020 um 19 Uhr zu verschieben.

Tournesol muss nachhaltig saniert werden

Die FDP-Fraktion Idstein hält die Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses zur Übernahme einer Bürgschaft von 2 Millionen Euro vom Donnerstag letzter Woche für unsystematisch und falsch. „Schon bei Abschluss des Kaufvertrages für die Freizeitanlage im Frühjahr 2019 haben wir die fehlenden Zahlen und Daten zu den Maßnahmen und Kosten für die nachhaltige Sanierung des Objektes angemahnt. Ein umfassender Sanierungsplan wurden den Stadtverordneten dann zum Jahresende 2019 versprochen, ist aber bis heute nicht vorhanden,“ bemängelt der FDP-Fraktionsvorsitzende Roland Hoffmann den Vorgang.

Nicole Schreier im Gespräch mit Bernhard Mohr


Der Schauspieler und Leiter des Pegasus- und Subito-Theaters erzählt über die Auswirkungen der Krise im Idsteiner Land und sein persönliches Leben. Er hat einen Vorschlag, wie man die Situation für Künstler verbessern kann.

Nicole Schreier im Gespräch mit Christian Ehrentraut


Über die Auswirkungen der Corona-Krise auf sein berufliches und privates Umfeld und was man für Idstein daraus lernen könnte

Kritik an der Zuschusserhöhung für die Kindertagesstätte Marie Juchaz

Als eine der letzten Maßnahmen vor dem Beginn der außergewöhnlichen Corona-Zeit wurde in den städtischen Gremien die Zuschusserhöhung für die Kindertagesstätte Marie Juchaz diskutiert, die der Träger AWO bei der Stadt Idstein angefragt hatte. Im Jahr 2018 hatte die Stadt Idstein mit der AWO vereinbart, dass diese an der Seelbacher Straße einen benötigten neuen Kindergarten baut und dafür einen jährlichen städtischen Zuschuss von 537.000 € erhält.

Nicole Schreier im Gespräch mit Roland Hoffmann


Über die Auswirkungen der Corona-Krise in Idstein

Dringlichkeitsantrag Ultranet-Trasse

Die Fraktion der FDP in der Stadtverorsnetenversammlung Idstein stellt einen Dringlichkeitsantrag zur Ultranet-Trasse. Die Dringlichkeit ergibt sich aus dem Stand der Planungen, die eine Offenlegung der Planunterlagen für die Ultranet-Trasse in dem Idstein betreffenden Abschnitt D noch in diesem Jahr erwarten lässt. Lesen Sie den vollständigen Antrag.

Aktuelles

Top Aktuell

Fraktion:

Erfolgreiche FDP-Initiative: Wertstoffhöfe öffnen wieder!

Nach fast fünfwöchiger Pause sind die Wertstoffhöfe in Taunusstein-Orlen, Idstein (Heftricher Straße) und Eltville ab Mittwoch, 22.04.2020 wieder geöffnet.

Top Aktuell

Fraktion:

FDP: Wohin versickern die Citybahn-Millionen des Rheingau-Taunus-Kreises?

„Nach 1,25 Millionen Euro 2019, sollen im Kreishaushalt 2020 knapp zwei Millionen Euro an Planungskosten für die Citybahn ausgegeben werden. Und das obwohl der Bürgerentscheid in Wiesbaden wie ein Damoklesschwert über dem Gesamtprojekt schwebt,“ berichtet der Fraktionsvorsitzende der Freien Demokraten Stefan Müller. Ein solches Vorgehen sei unverantwortlich gegenüber dem Steuerzahler.

Suchen 

Veranstaltungen

21.8.2020 - Mitgliederversammlung

Die Corona-Pandemie hat natürlich auch unsere FDP-Planungen erheblich beeinflusst. Unter anderem hat der Vorstand entschieden, die in der Jahresplanung für den 5.6.2020 angesetzte Mitgliederversammlung auf Freitag, 21.August 2020 um 19 Uhr zu verschieben.

Termine

 28.9.2020
Vorstandssitzung